Montag, 19. August 2013

Anlage 7 - Heizung- / Sanitärgespräch

Heute erhielten wir die Anlage 7 mit den monetären Details unserer im Heizungs-/Sanitärgespräch vereinbarten Änderungen. In Summe war eine Überraschung dabei: Gutschrift für eine Lamellenhaube - juhu endlich mal eine unverhofft gute Nachricht. Die restlichen Punkte der Liste waren wie schon bekannt: Mehrkosten für uns für Punkte, die laut Vertrag im Standard dabei sein sollten oder zusätzlich anders besprochen / reinverhandelt wurden.

Vor allem im Sanitärbereich wurden wir mit der Anlage sehr negativ überrascht, da hier nun bei der Wahl von Badewanne, Waschbecken und anderen Elementen jeweils bedeutende Mehrkosten aufgeführt sind. Dies vor dem Hintergrund, dass die sehr kooperative Dame bei Reisser (vielen herzlichen Dank Frau Conrad, das Gespräch mit Ihnen war wirklich gut!) am Tag der Bemusterung sogar noch mit Fertighaus Weiss telefoniert hat um zu erfahren ob die ausgewählten Elemente für uns im Standard inkludiert sind: Dies wurde seitens Weiss erneut mit einem "ja" bestätigt (passte auch zu den Aussagen bei der ersten Vor-Bemusterung mit unserem Berater vor einem halben Jahr der diese als "für Sie im Standard" angepriesen hat).

Eine weitere Überraschung: Im Standard von Fertighaus Weiss ist scheinbar kein Abluft-Dunstabzug vorgesehen, also Mehrkosten - in unserem Heizungsgespräch wurde uns aber versichert, dass es keine Probleme mit der Wechselwirkung unserer Be- und Entlüftungsanlage geben wird also werden wir dies wohl einbauen lassen! Ein Umluft-Dunstabzug ist ja auch wirklich nichts...

Auch die bodentiefe Dusche, die wir seinerzeit mit in den Vertrag verhandelt hatten verursacht nun Mehrkosten sowie die Verlängerung der Versorgungsleitungen (Wasser) im Hauswirtschaftsraum, die wir ebenfalls im Vertrag als Fixpreis verhandelten. Vormauerungen die wir ggü. der ursprünglichen Pläne stark reduzierten verursachen nun ebenfalls Mehrkosten - wir verstehen nun das Schema, förderlich für die Reputation von Fertighaus Weiss kann das aber nicht sein...

Beruhigen aber nur ein kleiner Trost an der Stelle ist, dass es anderen Bauherren mit Fertighaus Weiss exakt genauso ergeht - Blog sei Dank :-)

Nachtrag vom 05.09.2013: Die Themen Mehrkosten Dusche, Waschtische und Badewanne konnten heute gestrichen werden, war wohl bei allen Punkten ein versehen. Die Themen Versorgungsleitungen und Vormauerungen dieser Anlage (wobei hier bereits eine kleine Korrektur/Nachkalkulation nach unten erfolgte) sind noch offen.

Nachtrag vom 10.09.2013: Heute wurden ebenfalls die Themen Mehrkosten Versorgungsleitungen sowie Vormauerungen von 1000€ auf 0€ korrigiert. Somit konnten wir heute die Anlage unterschreiben. Wir haben von einem Leser des Blogs eine Mail bekommen (er baut auch gerade mit FH Weiss) der schrieb, dass bei Ihm die angeblichen Mehrkosten für Vormauerungen auch nach Diskussion erlassen wurden - Preispolitik!?

Kommentare:

  1. hallo,

    es würde uns und freuen, wenn ihr euer bauherren-tagebuch auf HAUSBAU-FORUM.DE in der forenrubrik bautagebücher eintragt - selbst wenn es schon etwas älter ist.
    denn eure erfahrungen, welche ihr in eurem bauherren-tagebuch veröffentlicht und welche dadurch von angehenden bauherren gefunden werden können sind für diese gold wert!

    ...und auf HAUSBAU-FORUM.DE wird es gefunden, denn die plattform mit mittlerweile weit über 17.000 registrierten mitgliedern erreicht jährlich über 1.7 MIO bauherren und andere interessierte. es werden im forum wertvolle erfahrungen über alle belange rund ums bauen untereinander ausgetauscht.

    ein besuch lohnt sich!
    viel erfolg bei eurem hausbau

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Crazyrider,

    das ist ein super Blog, wir sind gerade selbst in der Findungsphase und haben Fertighaus Weiss auch in der engeren Auswahl - nach den Berichten müssen wir uns das nochmal überlegen und v.a. die Punkt die Du beschreibst direkt vor Vertragsabschluss mit den 4 Baufirmen in der Auswahl besprechen.

    Herzlichen Dank, sehr hilfreich!!!

    Wilfred aus dem Kreis Esslingen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wilfred, danke für Deine Worte - bei detaillierten Fragen schreib mich einfach an! VG

      Löschen
  3. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass dies durchweg ein Problem von allen Fertighausherstellern ist.... Einzig wie diese "Dinge" aus der Welt geschafft werden, trennt dann später die Spreu vom Weizen der Fertighaus Creme de la Creme.... Wichtig ist dabei nur, dass man ordentlich "Rabatz" macht und ruhig ein paar Telefonate oder Mails zu viel führt... Von alleine tut sich fast nie etwas...

    AntwortenLöschen

Ich habe für Euch den Blog ausgebaut!

Das Bautagebuch findet sich nun hier , da ich den Blog etwas erweitert habe um noch mehr Themen zu platzieren! http://haus-garten-leben.b...